Programm

23.11. Martin Kälberer
mit Fany Kammerlander
(AUSVERKAUFT)

Im neuen Projekt ‘Baltasound’ lässt Martin Kälberer musikalische Landschaften entstehen und wird dabei begleitet von der Cellistin Fanny Kammerlander.  Aus den Klängen von Klavier, Hang, Gesang, Perkussion und allerlei sehr ungewöhnlichen Instrumenten malen die Beiden beeindruckende Klangbilder. Baltasound ist der Soundtrack zum Innehalten, Verweilen, Nachlauschen.

Beginn 20 Uhr / Einlass 18:30 Uhr
Sitzplätze bei freier Platzwahl 22,-/ 18,- €

7.12. +  8. 12. Michael Altinger
Auch das Christkind muss dran glauben

Als ‘total verlogene autobiografische Weihnachtslesung mit einem sehr wahren Kern’ beschreibt Altinger sein neues Projekt. Weihnachten, wie er es erlebt, ohne Klischée, ohne zuckersüße Gefühlsduselei, dafür aber mit Lebenshilfen, mit denen wir alle Krisen im Fest der Liebe ersticken und wieder zueinander finden werden. Wir sind gespannt!

7.12. AUSVERKAUFT
Beginn 20 Uhr / Einlass 18:30 Uhr
Sitzplätze bei freier Platzwahl 18,-/ 14,- €

8.12. ZUSATZTERMIN als Matinée
Beginn 11 Uhr, Einlass ab 10:00 Uhr
(außer bei bestehender Frühstücksreservierugn)
Sitzplätze bei freier Platzwahl 18,-/14,-

 12.12. Luz amoi
„Bald ist Weihnachten“
(AUSVERKAUFT)

Eine musikalische Herbergsuche ist das neue Programm von Luz amoi, mit dem sie wenige besondere Konzerte in den schönsten Kirchen Bayerns spielen. Mit ihrer ungewohnten Instrumentierung werden die alten adventlichen Weisen und Lieder zu ganz neuen Klangwelten geführt, und dennoch wird der Respekt vor diesen vertrauten Stücken bewahrt.

In der Loretokirche Ramsau
Beginn 20 Uhr / Einlass 18:30 Uhr
Sitzplätze bei freier Platzwahl 22,-/ 18,- €

Und im neuen Jahr erwartet uns…

Samstag, 4. Januar
Gerd Baumann & Band (ABO)

Wie oft tönt die Musik nach einem schönen Film noch nach, wir assoziieren Gefühle mit Musik, verknüpfen Situationen mit Songs. Als einer der bekanntesten bayrischen Filmkomponisten bringt Gerd Baumann nun seine ‘Best ofs’ auf die Bühne. Und mit ihnen viele zauberhafte Momente aus ‘Sommer in Orange’, ‘Beste Gegend’ und ‘Beste Zeit’’ oder ‘Wer früher stirbt ist länger tot’.

Beginn 20 Uhr / Einlass 18:30 Uhr
Sitzplätze mit freier Platzwahl 20,- / 16,- EUR
Teil des Abos!

Freitag, 17. Januar
Ami & Wally Warning

Zwei Generationen Warning stehen gemeinsam auf der Bühne. Wally Warning bringt die gute Laune Laune direkt in die Köpfe seiner Zuhörer. Im Bereich zwischen Reggae und Soul schuf er eine ganze Reihe von Hits. In seine Fußstapfen tritt seine Tochter Ami, die mit ihren beiden Alben Kritiker und Musikfans begeistern konnte. Dabei geht Ami durchaus eigene Wege, und wechselt auch gerne mal zum Singer-Songwriter-Fach über. Vater und Tochter treten aber auch gemeinsam mit Band auf, und ihr blindes Vertrauen zueinander lässt magische Momente entstehen.

Beginn 20 Uhr / Einlass 18:30 Uhr
Stehplätze 20,- / 16,- EUR

Freitag, 7. Februar
Maxi Schafroth (ABO)

Wie im vergangenen Jahr versprochen kommt er wieder, der nette junge Allgäuer, den Maxi Schafroth auf den ersten Blick gibt. Auf der Bühne überrascht und begeistert er mit genauer Beobachtungsgabe, charmanter Kritik und kreativen Gedanken über die Eigenheiten unseres heutigen Lebens. Sein Gitarrist Markus macht den Abend musikalisch zu einer Freude für die Ohren, und so schaffen beide trotz tiefgründigen Ansätzen eine luftig-lustige Kabarett Atmosphäre.

Beginn 20 Uhr / Einlass 18:30 Uhr
Sitzplätze mit freier Platzwahl 26,- / 22,- EUR
Teil des Abos!

 Donnerstag, 26. März
Pam Pam Ida

Und wieder heißt es ‘Lass, lass, lass die Schultern tanzen’ und wir freuen uns auf ein weiteres mitreißendes Konzert: Pam Pam Ida fühlen sich wohl zwischen den Polen aus Ironie und Ernst, Kunst und Komik. Lustige Geschichten zwischen den Songs, eine Ansprache vom legendären Bassisten Charlie. Und dann ein Song, der einen ganz fest ins Taschentuch schniefen lässt. Gleich danach packt Pam Pam Ida das Publikum ins Schleuderprogramm mit einer Disconummer, die sich gewaschen hat. Achterbahnfahrer und Abenteurer fühlen sich auf ihren Konzerten sehr wohl. Vor allem aber Musikbegeisterte und Tanzmäuse.

Beginn 20 Uhr / Einlass 18:30 Uhr
Stehplätze 22,- / 18,- EUR

Samstag, 25. April
Yasmo & die Klangkantine

Als YASMO  hat sich Yasmin Hafedh den Ruf als eine der vielschichtigsten und interessantesten weiblichen MCs des deutschen Sprachraums erarbeitet. Seit gut vier Jahren umgibt sie sich dazu mit einer neunköpfigen Jazzband und verbindet das alles zu Yasmo & die Klangkantine. Yasmo, anfänglich im Poetry Slam beheimatet, nimmt kein Blatt vor den Mund und bringt auch die schwierigsten Themen aufs Tablett: Migration, Feminismus und Politik. Nie predigend, aber mit großem Selbstverständnis; nie polemisch, aber immer mit einer Portion Ironie ausgestattet, ist Oberflächlichkeit hier fehl am Platz.

Beginn 20 Uhr / Einlass 18:30 Uhr
Stehplätze 20,- / 16,- EUR

Samstag, 23. Mai
Monika Drasch (ABO)

„Auf böhmischen Grenz“

Monika Drasch, mit ihrer grünen Geige und den roten Haaren eine Wegbereiterin der Neuen Volksmusik, ist in hochkarätiger Quartettbesetzung unterwegs. Die exzellenten Musiker begeistern durch Virtuosität und Spielfreude – und schnell ist klar, dass sie nicht alle aus der Volksmusik kommen. Da vereinen sich Dreiklangseligkeit, klassische Kammermusik und Jazz. So entstehen überraschende und spannungsvolle Momente und eine neue Klangwelt von bezaubernder Eindringlichkeit: authentisch, ausdrucksstark und emotional, witzig und energisch.

Beginn 20 Uhr / Einlass 18:30 Uhr
Sitzplätze mit freier Platzwahl 22,- / 18,- EUR
Teil des Abos!